Rollen

Rollen ermöglichen es, bestimmte Rechte zu einer Rolle zusammenzufassen und diese Rolle dann einzelnen Personen zuzuordnen. In der Liste der Rechte werden zusätzlich zu den Gruppen auch die Rollen angezeigt, denen Sie ein bestimmtes Recht zugeordnet haben. Durch den Einsatz von Rollen haben Sie die Möglichkeit Rechte differenzierter zuzuweisen. Hiermit können Sie nun Gruppen zur organisatorischen Verwaltung einsetzten und den Mitgliedern der Gruppe durchaus verschiedene Rechte zuweisen.

Die folgenden Rollen werden auf jedem Server automatisch erzeugt und können entsprechend zugewiesen werden:

Benutzer: Dies ist die Standardrolle, die jeder neu angelegte Benutzer automatisch erhält. Sie erscheint deswegen nicht in der Rechteverwaltung und kann keinem Benutzer explizit zugewiesen oder entzogen werden.

Administrator: Die Rolle Administrator muss entsprechenden Benutzern zugeordnet werden, die Zugang zur Verwaltung erhalten sollen. Um Zugang zur Verwaltung zu erhalten, wird zusätzlich zur Rolle Administrator immer auch ein gesetztes Administratorpasswort benötigt.

Von Modulen bereitgestellte Rollen

Fernwartung

Support-Benutzer: Über die Rolle werden Benutzer gekennzeichnet, die für Mitarbeiter des Kundendienstes der IServ GmbH automatisch erstellt wurden, um die Fernwartung des Servers durchzuführen - zum Beispiel, um einen gemeldeten Fehler nachzustellen oder administrative Tätigkeiten im Auftrag des Kunden wahrzunehmen. Benutzer mit dieser Rolle werden einen Tag nach ihrer letzten Anmeldung automatisiert wieder gelöscht und besitzen standardmäßig ein zufällig generiertes Kennwort, dass dem Mitarbeiter nicht bekannt ist, die Anmeldung ist somit nur über die root-Konten, die für die Fernwartung angelegt sind, möglich.

Identitätsmanagement

Eingeschränkt: Wird auf Elternservern verwendet, um bestimmte vom Kindserver übernommene Benutzer als deaktiviert zu kennzeichnen.

Identitätsmanager: Wird auf Kindservern Benutzer zugewiesen, die als Identitätsmanager auf einem Elternserver agieren und sich auf dem Kindserver mittels des Elternservers angemeldet haben. Nach einem Inaktivitätszeitraum werden diese Benutzer automatisch wieder gelöscht.

Klausurplan

Sekundarstufe 1: Identifiziert den Benutzer als Schüler der Sekundarstufe 1.

Sekundarstufe 2: Identifiziert den Benutzer als Schüler der Sekundarstufe 2.

Die Rollen werden je nach Region des Servers in einigen Fällen zur Ermittlung der maximal erlaubten Klausuranzahl verwendet.

Schulserver

Die folgenden Rollen werden mit dem Paket IServ Schulserver installiert. Sie sind Grundvoraussetzung für das Modul Stundenplan. Das Paket IServ Schulserver stellt neben der Installation der entsprechenden Rollen keine weitere Funktion bereit.

Lehrer: Die Rolle Lehrer sollte allen Lehrkräften zugeordnet werden. Benutzern denen diese Rolle zugeordnet wurde, werden beispielsweise bei den Adressvorschlägen im E-Mail-Bereich mit dem Symbol eines Doktorhutes markiert. Die Rolle Lehrer wird auch in Verbindung mit dem Modul Stundenplan eingesetzt.

Schüler: Die Rolle Schüler sollte analog zur Rolle Lehrer allen Schülern zugewiesen werden.