Newsletter – November 2020

auch in diesem Monat haben wir die wichtigsten IServ-Neuigkeiten für Sie zusammengefasst:


Neues Modul: Gruppenansicht

Alle Gruppeninformationen auf einem Blick! Das ist neu und wird schon bald durch das kostenfreie IServ-Modul Gruppenansicht ermöglicht. Sowohl Besitzer(innen) als auch Mitglieder von Gruppen erhalten dank des neuen Moduls:

  1. Aktuelle Informationen, die nach Belieben von der Besitzerin bzw. dem Besitzer der jeweiligen Gruppe eingestellt werden können.

  2. Eine übersichtliche Darstellung aller anstehenden Termine der Gruppe. Die Daten werden dem Kalender und den angebundenen Modulen wie Klausurplan und Aufgaben entnommen.

  3. Eine chronologische Auflistung aller Aktivitäten der vergangenen Wochen, die von Gruppenmitgliedern in unterschiedlichsten Modulen getätigt wurden.

Modul Gruppenansicht
Ansicht des neuen Moduls Gruppenansicht.

Möchten Sie das Modul Gruppenansicht installieren, können Sie dies im Laufe der kommenden Wochen über den Verwaltungsbereich Ihres IServs tun. Klicken Sie unter dem Reiter System auf die Schaltfläche Pakete, wählen Sie das Modul Gruppenansicht an und fügen Sie dieses hinzu.

Weitere Informationen zum Modul Gruppenansicht können Sie unserer Dokumentation entnehmen.


Abschaltung alter Funktionen

Gehören Sie zu unseren langjährigen Bestandskunden und kennen Sie noch die alte IServ-2-Oberfläche, die bis zum Ende des Jahres 2018 zur Verfügung stand? Dann nutzen Sie gegebenenfalls auch noch Funktionen der alten Version und die nachfolgenden Informationen sind für Sie relevant. Zum Ende des Jahres werden die folgenden Module abgeschaltet, um Raum für weitere Innovationen zu schaffen:

  • Didaktisch-methodische Planung: Das Modul wurde durch das erweiterte Modul Curriculum abgelöst. Alle Daten werden bei der Installation des Curriculums automatisch übernommen.
  • Chat: Ersatz hierfür bildet der Messenger von IServ.
  • Internet: Das Modul wurde durch die Gerätesteuerung abgelöst.

Haben Sie Fragen zur Abschaltung der genannten Funktionen? Dann schreiben Sie uns gerne per E-Mail an support@iserv.eu.


Online-Schulungsangebot in Zeiten von Distanzlernen

Für eine Fortbildung ist es nie zu spät! Gehen Sie mit uns gemeinsam die ersten Schritte in Ihrem IServ oder lassen Sie sich hilfreiche Praxistipps für ein erfolgreiches Homeschooling geben. Mit unserem aktuellen Programm bieten wir Ihnen ein attraktives Online-Schulungsangebot:

  • IServ – erste Schritte: Diese kostenfreie Online-Schulung findet wöchentlich statt und wird mindestens bis Ende Januar 2021 angeboten. Sie richtet sich an Lehrkräfte, die noch nie mit der IServ Schulplattform gearbeitet haben. Durchgeführt wird die Schulung von einer Lehrkraft mit viel IServ-Erfahrung.
  • Homeschooling mit IServ : Ebenfalls im wöchentlichen Rhythmus geben Ihnen unsere IServ-Berater (Lehrer und gleichzeitig IServ-Administratoren) Tipps für erfolgreiches Homeschooling. Die Online-Schulung richtet sich an Anwender(innen) des Systems und ist ebenfalls kostenfrei.
  • Grundlagenschulungen für Admins: Für Administrator(inn)en, die mit IServ noch nicht vertraut sind, bieten wir zudem Grundlagenschulungen an. Inhalt dieser Online-Schulung ist unter anderem die Benutzer-, Gruppen- und Rechteverwaltung. Die kostenpflichtige Schulung findet aktuell einmal im Monat statt.

Neben dem umfangreichen Fortbildungsangebot bieten wir Ihnen das Schulkonzept „Lernen auf Distanz“ als Anregung bzw. Vorlage zum Downlaoad an.

Wir freuen uns, Sie schon bald in einer unserer Schulungen begrüßen zu dürfen.


Tipps zur Durchführung von Videokonferenzen

Das Modul Videokonferenzen von IServ hat sich in den vergangenen Wochen und Monaten zu einem der wichtigsten und zentralsten Module im Schulalltag entwickelt. Störungsfreie Konferenzen mit über 100 Teilnehmer(innen) sind dabei möglich, denn sie laufen über leistungsstarke, von IServ gehostete Server. Jedoch können auch Sie zum Erfolg der Videokonferenzen beitragen. Gerne geben wir Ihnen einige Empfehlungen an die Hand:

  • nutzen Sie einen aktuellen Browser wie Chrome/Chromium, Firefox oder Safari
  • verwenden Sie nach Möglichkeit eine Kabelverbindung (LAN) und verzichten Sie auf WLAN
  • müssen Sie auf das WLAN vertrauen, suchen Sie die Nähe zum Accesspoint
  • reduzieren Sie die Qualität der Webcams schon beim Betreten des virtuellen Raumes
  • deaktivieren Sie ggf. Kameras bei hohen Teilnehmerzahlen
  • verwenden Sie ein Headset, um die Audioqualität zu verbessern
  • pausieren Sie die Mikrofonübertragung, wenn Sie nicht reden
  • setzen Sie Videokonferenzen nicht nur zur vollen Stunde an, um eine hohe Serverbelastung zu vermeiden

Haben Sie trotz der Berücksichtigung unserer Empfehlungen Probleme bei einer Videokonferenz, kann die Funktion „Reparieren“ hilfreich sein. Fordern Sie zunächst alle Teilnehmer(innen) auf, in dem virtuellen Raum zu bleiben. Verlassen Sie als Ersteller des Raumes die Videokonferenz und wählen Sie die Schaltfläche „Reparieren“ auf der Übersichtsseite des Konferenzraumes aus. Warten Sie dann, bis alle Teilnehmer(innen) automatisch in einen neuen Raum umgeleitet werden.

Sollte es zu Störungen kommen, benutzen Sie darüber hinaus bitte die Schaltfläche „Jetzt Feedback geben“. Auf kurzem Wege übermitteln Sie uns so alle wichtigen Informationen und wir können die Fehlerquelle im Nachgang analysieren.


Schuldigitalisierung in 45 Minuten

Ob bundesweit oder in vereinzelten Kreisen und Städten – uns allen ist bewusst, dass es jederzeit zu erneuten Schulschließungen kommen kann. Nichtsdestotrotz sind Zweidrittel der bundesweiten Schulen nicht mit einer effektive Online-Lernplattform ausgestattet ( Quelle ). Warum nicht? Schuldigitalisierung ist nicht zeitaufwendig und kann mit IServ in 45 Minuten gelingen!

in45minuten
Mit IServ dauert Schule digitalisieren nur eine Unterrichtsstunde!

Mit unseren aktuellen Kampagnenvideos stellen wir dar, vor welchen Herausforderungen Schulen derzeit stehen. Kennen Sie Bildungseinrichtungen in Ihrem Umfeld, denen es ähnlich ergeht und die auf den Fall erneuter Schulschließungen nicht vorbereitet sind? Dann verweisen Sie gerne auf unsere Webseite in45minuten.de und unterstützen Sie die Schulen, den ersten Schritt in Richtung Digitalisierung zu gehen. Unsere Cloud-Variante kann für drei Monate kostenfrei getestet werden und ein erfolgreiches Homeschooling gewährleisten.